Insolvenzschutz mit Lücken

Den Insolvenzschutz nicht mit der Reiserücktrittsversicherung verwechseln

Thorben Wengert/Pixelio

Vorab erst einmal zur Information.
Der Insolvenzschutz ist keine
Reiserücktrittversicherung. Die Rücktrittversicherung leistet, wenn Sie Ihren Urlaub auf Grund von Krankheit, Unfall, Tod usw. nicht antreten können.

Wann leistet die Insolvenzversicherung?

Die Insolvenzschutzversicherung leistet, wenn der Reiseveranstalter in Konkurs gegangen ist und Sie bereits Zahlungen geleistet haben. Das trifft jedoch immer nur bei Pauschalreisen zu. Hier erhalten Sie einen Sicherungsschein zu Ihren Reiseunterlagen.

Haben Sie jedoch lediglich einen Flug gebucht, erhalten Sie auch häufig automatisch diesen Schein – und haben doch keinen Versicherungsschutz.

Nach den diversen Pleiten in 2013 von GTI, Buchmal und Glauch Reisen
ist das vielen Geschädigten überraschend aufgefallen.
Einzelbuchungen sind hier nicht abgesichert.

Lesen hier:  Reisereklamation, was ist zu beachten?

Volker Drescher

Tipp24Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.