Auslandskrankenversicherung: Ein Muss für Reisen ins Ausland

Fast die Hälfte aller Besucher verreisen ohne Auslandskrankenversicherung

Diese Zahl hatte auch uns verwundert. Es fahren tatsächlich 49,4 % Besucher in das Ausland ohne
eine entsprechende Auslandskrankenversicherung. Das ergab eine Umfrage der Apothekenrundschau ,
veröffentlicht in dem Newsletter des BDAE 12-2013. Es ist eigentlich fast unverständlich, wie man
z.B. ein Risiko eine Rücktransportes ins Heimatland nicht absichern möchte. Für einen Flug innerhalb
Europas kostet das schnell 10 – 50.000,–€, Interkontinentalflüge aus Nordamerika von 30. bis 150.000 €
Die durchschnittlichen Aufwendungen betragen hier gerade einmal 10,– € pro Person pro Jahr.

Bei Einreise die Versicherung nachweisen

Erste Länder haben hierauf mittlerweile reagiert und verlangen bei der Einreise einen Beleg über eine
Auslandskrankenversicherung. Dieses sind zur Zeit die GUS Staaten ( Russland usw.) und Kuba.
Auf Thailand versucht sein Defizit von 4,8 Mio. € pro Jahr mit solch einer Pflichtversicherung einzudämmen.
Ein Großteil der Geschädigten sind hier Motorradfahrer oder Reiseversicherungsschutz.

Volker Drescher

Tipp24Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0
Dieser Beitrag wurde unter Auslandskrankenversicherung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.