Reiserücktrittsversicherung für Flüge

Reiserücktrittsversicherung für Flüge

Wer eine Reise lange im Voraus bucht, wählt in der Regel gleichzeitig eine Reiserücktrittsversicherung. Es kann immer zu unvorhergesehenen Problemen kommen, die einen Antritt der Reise verhindern und ohne eine spezielle Versicherung zum Verlust der getätigten Bezahlung führen. Auch eine Reiserücktrittsversicherung für Flüge lohnt sich, da eine Erstattung der Flugkosten nur dann erfolgt, wenn diese versichert und somit erstattungsfähig sind.

Wann eine Reiserücktrittsversicherung für Flüge lohnt

Hier kommt es ganz auf die Art der gebuchten Flugreise an. Vor allem bei Billigangeboten oder Last Minute Reisen, schließt der Reiseveranstalter oder die Fluggesellschaft eine Rückerstattung bei Nichtantritt der Flugreise aus. Wird eine Flugreise als nicht stornierbar angegeben, kann der Verbraucher über eine Reiserücktrittsversicherung für Flüge die Zuschläge für Kerosin, die Gebühren und Steuern geltend machen und von der Versicherung erstattet bekommen. Die Vorteile sind bei einer Versicherung zur nicht angetretenen Reise durchaus vielseitig, da sie einen vollständigen Verlust der bezahlten Kosten vermeiden. Allerdings sollte man abwägen, ob die Kosten zur Versicherung in einem harmonischen Verhältnis zu den Kosten der Flugreise stehen. Zeigt sich der eigentliche Flugpreis im Verhältnis zu den Kosten der Versicherung zu niedrig, sollten Verbraucher auf die Versicherung verzichten. Die Rückerstattung bei einem nicht stornierbaren Flug von etwa 50 Euro, würden sich im Vergleich zur Kostenübernahme für Zuschläge, Steuern und Gebühren, in der Rückerstattung nicht amortisieren.

Auf die Konditionen achten

Die direkt von den Fluggesellschaften angebotenen Versicherungen in Form einer Reiserücktrittsversicherung für Flüge, unterscheiden sich in ihren vertraglichen Grundlagen. Welche Gründe beim Reiserücktritt versichert sind und in welcher Höhe der Kostenausgleich erfolgt, kann der Versicherungsnehmer im Vorfeld einsehen und dann entscheiden, ob sich der angebotene Vertrag bei einer Stornierung der Reise wirklich lohnt. Ebenso zeigen sich die Kosten für eine Versicherung zum Reiserücktritt in unterschiedlicher Höhe. Ist eine hohe Relevanz zum Reisepreis geboten, lohnt sich die Reiserücktrittsversicherung auf jeden Fall. Selbst bei Krankheit gibt es verschiedene Regelungen, sodass manche Versicherer den Reiserücktritt nur erstatten, wenn der Urlauber stationär behandelt werden muss. Es lohnt sich, einen Vertrag genau zu prüfen und dann zu entscheiden, ob die Rahmenbedingungen zur Rückerstattung von Flugkosten relevant zu den möglichen Vorkommnissen die zum Reiserücktritt führen, passen.

Volker Drescher

Tipp24Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Reiserücktrittsversicherung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.