Verhalten im Falle eines Krankenhausaufenthaltes im Ausland

Sofern Sie sich stationär im Ausland behandeln lassen müssen, sollten Sie schnellstmöglich sich mit Ihrem Krankenversicherer in Verbindung setzen. Sollten sie selber dazu nicht in der Lage sein, muss dieses über eine Begleitperson oder im Todesfall der Rechtsnachfolger erledigen.
Und hier nun die einzelnen Aussagen unserer Versicherer.

BDAE
Nein das muss er nicht. Im Stationären Bereich erfolgt es meistens direkt über das Krankenhaus und uns. Im Ambulanten Bereich zahlt der Kunde die Rechnungen direkt und reicht uns die Rechnungen ein. Beim Einreichen müssen aber auch bei uns die im Bericht genannten Daten enthalten sein. ( Art der Erkrankung – Diagnose – Dauer des Aufenthaltes – Name der versicherten Person )

ALLIANZ AGA
Der Versicherungsnehmer ist bei einem Krankenhaus Aufenthalt verpflichtet, innerhalb von 24 Std. sich mit der Gesellschaft in Verbindung zu setzen, um die weitere Vorgehensweise und ggf. auch den Rücktransport abzuklären.

Signal
Sollte ein Krankheitsfall (ambulante Behandlung) eintreten, ist der Kunde nicht verpflichtet, sofort unser 24-Stunden-Notfall-Telefon zu benachrichtigen. Allerdings ist die Voraussetzung für die Kostenübernahme der Rückführungskosten nach Teil E § 2,2 der Allgemeinen Versicherungs- bedingungen der SIGNAL IDUNA, dass unverzüglich eine Kontaktaufnahme mit dem 24-Stunden-Notfall-Telefon des Versicherers erfolgt und der Rücktransport durch diesen organisiert wird.

Würzburger
Unsere normalen Bedingungen sehen nicht vor, einen Schaden innerhalb einer bestimmten Zeit zu melden. Wichtig für uns ist, dass der Versicherungsnehmer beim einreichen seiner Belege alle medizinischen Leistungen nachweisen kann.
In unseren Bedingungen für die Assistance – Leistungen gibt es den Passus mit den 48 Stunden Meldepflicht. Allerdings handelt es sich hier zu 90 % um Großschäden, die von uns begleitet werden müssen. Kleinschäden werden normal nicht bei der Assistance gemeldet. Kleinschäden in Vorleistung gehen und Rechnungen – mit Diagnose usw. bei uns einreichen – Großschäden Assistance kontaktieren. ( Großschäden = sie sind nicht mehr in der Lage, die Aufwendungen vorzufinanzieren.)

Europäische
Im Rahmen der Reisekrankenversicherung gehört zu den Obliegenheiten nach Eintritt eines Versicherungsfalles: Die versicherte Person bzw. im Todesfall der Rechtsnachfolger ist verpflichtet, vor Beginn einer stationären Heilbehandlung, vor Durchführung von Krankenrücktransporten, Bestattungen im Ausland, Überführungen im Todesfall sowie nach Eintritt von sonstigen Versicherungsfällen, für die Beistandsleistungen in Anspruch genommen werden können, unverzüglich Kontakt zur Notrufzentrale der ERV aufzunehmen.

Hanse Merkur
Nach Auskunft der Hanse Merkur gibt es hier keine bindenden Verpflichtungen. Die eingereichten Rechnungen müssen selbstverständlich alle benötigten Informationen enthalten: Name und Anschrift des Versicherten, Diagnose, Art der Behandlung ) Sie haben bei dieser Gesellschaft die Möglichkeit, auch nach 3 Jahren noch die Rechnungen einzureichen.

Sofern Sie sich die Notrufnummern aller Versicherungsgesellschaften ( auf wenn diese nicht unsere Partner sind ) auf ihr Handy speichern möchten, können sie sich eine App dazu herunter laden:

https://www.secure-travel.de/app/

Tipp24Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0
Dieser Beitrag wurde unter Auslandskrankenversicherung, Reiseversicherung, Versicherungen allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.