Weihnachten unter Palmen

Ja ich weiß, Weihnachten ist noch lange hin und gerade erst voüber. Aber ich habe einen guten Anreiz für das nächste Weihnachtsfest. Wie wäre es mal mit Weihnachten unter Palmen? Am strand, bei 30°. Klingt doch eigentlich recht verlockend. Schließlich lässt das Wetter über die Weihnachtstage in den letzten Jahren in Deutschland doch sehr zu wünschen über, oder wann gab es zuletzt eine weisse Weihnacht? Die Alternative wäre strahlend weißer Sandstrand, der dem Schnee ja doch zumindest ein bisschen ähnlich sieht und man friert sich nicht die Finger und Füße daran ab. Also, bucht einen Strandurlaub über Weihnachten, packt die Geschenke in den Koffer und ab in die Sonne. Das wird definitiv das entspannteste Weihnachtsfest überhaupt. Im Urlaubsland angekommen kann man erstmal die Sonne genießen, im Meer oder im Pool schwimmen und sobald der 24.12. gekommen ist nimmt man sich seine Geschenke, geht mit den Liebsten an den Strand, schmückt eine Palme und holt sich in einer der nahegelgenen Strandbars eine Leckerei als Weihnachtsmahl.

Für die Weihnachtliche Musik sorgt dann das Smartphone oder der MP3-Player. Man wird unter Umständen ein bisschen komisch angeguckt, wenn man dort am Strand seine Geschenke auspackt, aber ich wette jeder andere westliche Tourist wird neidisch sein, dass er nicht auf diese Idee gekommen ist.

Also, frohe Weihnachten (in ein paar Monaten) und holt euch über die Festtage keinen Sonnenbrand!

Volker Drescher

Tipp24Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Humor, Reisenachrichten und Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.