Wanderbares Deutschland-Wandern im Heimatland

Nein, das ist kein Rechtschreibfehler in der Überschrift. Es ist nicht wunderbar gemeint, obwohl Deutschland das auch ist, sondern wanderbar. Denn es wird Sommer und da gibt es wohl fast nichts schöneres als eine Wanderung in Deutschland zu planen. Egal ob eine Tageswanderung, oder eine ganze Tour über mehrere Tage, eine Wanderung in Deutschland lohnt sich immer. Denn nur zu Fuß lässt sich die wahre Schönheit der Natur bewundern. Und es gibt in Deutschland auch einfach sehr viele Wanderwege und Touren, die sich für jedermann anbieten. Ob Wanderprofi, Familie oder Anfänger es ist für jeden etwas in jeder Region dabei. Besonders schön ist das Wandern im Schwarzwald, im Harz und auf der Mecklenburgischen Seenplatte. All diese Regionen bieten eine vielfältige Natur und wunderschöne An- sowie Ausblicke. Wenn man eine mehrtägige Wanderung plant empfiehlt sich meiner Meinung nach ein Jugendherbergsausweis, vorausgesetzt man möchte nicht Zelten. Wenn man einen Jugenherbergsausweis besitzt kann man entweder bevor die Wanderung los geht in den Zielorten nach Jugendherbergen suchen und die Strecke je nach Verfügbarkeit von Unterkünften planen, man kann jedoch auch fröhlich drauf los wandern und auf passende und vor allem nicht ausgebuchte Unterkünfte hoffen. Mit der zweiten Variante ist man flexibler, mit der ersten sicherer, da kommt es ganz drauf an, ob man eher abenteurlustig und spontan, oder der entspannte Typ ist, der sich um nichts Sorgen machen will. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist sollte man jedoch die Unterkünfte frühzeitig buchen, um nicht mit einem müden und hungrigen Kind auf der Straße zu stehen. Woran man noch denken muss ist auf jeden Fall eine Karte der Region, auf der man am besten schon den vorgesehenen Wanderweg einzeichnet, eine kleine Reiseapotheke mit Mückenspray, Pflastern und Desinfektionsmittel, genügend Flüssigkeit für den Weg, falls man unterwegs keinen Kiosk findet und natürlich ausreichend Kleidung für die Tage, die man unterwegs ist, obwohl man es dabei nicht übertreiben sollte. Natürlich darf auch ein Handy samt Ladegerät nicht fehlen, falls es einen Notfall gibt, oder man den Notruf wählen muss.
Wenn man diese Dinge mit sich trägt ist man gut auf eine Wanderung vorbereitet und kann die Zeit in der Natur wunderbar genießen.

Volker Drescher

Veröffentlicht unter Allgemein, Reisenachrichten und Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Der Urlaub mit dem besten Freund

Viele träumen von einem Urlaub mit dem Hund oder vielleicht auch mit der Katze. Jedoch gibt es dabei einiges zu beachten. Von der richtigen Unterkunft, bis hin zur Reiseapotheke für den Vierbeiner.
Wenn man also mit dem Haustier in den Urlaub fährt sollte man zu aller erst nach einer geeigneten Unterkunft Ausschau halten. Wichtig ist, dass Haustiere mindestens erlaubt sind, besser noch ist es, wenn sie erwünscht sind. So gibt es inzwischen einige Hotels, die sich auf Hundehalter spezialisiert haben, oder man bucht ein Ferienhaus um sich voll und ganz um seinen Hund kümmern zu können. Der nächste Schritt ist die Vorbereitung, der Hund muss quasi reisefest gemacht werden. Wenn es zum Beispiel in’s Ausland geht sollte man sich erkundigen, welche Impfungen der Hund benötigt, welche Krankheiten in den Ländern kursieren und ob vielleicht manche Hunderassen im Urlaubsland verboten sind. Wenn sogar eine Flugreise ansteht, muss man sich über eine geeignete Fluggesellschaft informieren. Außerdem ist es ratsam sich über eine Krankenversicherung, beziehungsweise eine Auslandskrankenversicherung für den Vierbeiner zu erkundigen, damit er auch im Ausland bestens tierärztlich versorgt werden kann ohne, dass immense Kosten auf den Halter zukommen. Essenziell ist natürlich auch die Haftpflichtversicherung, bei der man sich erkundigen sollte, ob diese auch im Ausland gilt. Wenn man das alles erledigt hat kann es schon fast los gehen. Jetzt steht für den Vierbeiner nur noch ein Check-Up beim Tierarzt an um sicherzustellen, dass der Hund reisefähig und fit ist, außerdem kann man sich beim Tierarzt direkt eine Reiseapotheke für den haarigen Freund organisieren. In diese Reiseapotheke gehören unter anderem: Desinfektionsmittel, Wundsalbe und Verbände. Am besten lässt man sich diesbezüglich aber nochmal vom Tierarzt beraten. Nachdem jetzt auch das Auto, mit dem es in den Urlaub geht für den Vierbeiner vorbereitet wurde und Futter sowie Wasser, Näpfe, Decken, Leine und Halsband eingeladen sind kann es sorgenfrei in den gemeinsamen Urlaub gehen.

Volker Drescher

Veröffentlicht unter Allgemein, Auslandskrankenversicherung, Reisenachrichten und Berichte, Reisesicherheit | Hinterlasse einen Kommentar

Lange Flüge, Langeweile.

Wenn man in den Urlaub fliegt und das dann vielleicht in ein etwas weiter entferntes Land, kann der Flug dahin schonmal zur Qual werden und ist alles andere als entspannend, was ein Urlaub ja eigentlich sein sollte. Aber auf so engem Raum wie in einem Flugzeug weiß man meist auch einfach nichts mit sich anzufangen und 12 Stunden durchschlafen schaffen wohl die wenigsten. Also, was tun um schon entspannt im Urlaubsland anzukommen ? Hier meine persönlichen Favoriten:

#1-Schlafen. Ja, das ist doch immer noch das Beste was man tun kann. Auch wenn man vielleicht nicht 10 Stunden oder so durchschläft geht die Zeit im Traumland doch am schnellsten rum.

#2-Brettspiele. Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber immer noch ein netter Zeitvertreib, der vor allem den Kindern Spaß macht und sie einige Zeit vom quengeln abhält.

3#-Entspannungsmaske. Ja mit Flüssigkeiten ist das auf Flügen immer so eine Sache, aber es gibt auch Masken aus Stoff, auf die nur eine dünne schicht aus pflegenden Stoffen aufgetragen ist oder man benutzt eine wiederverwendbare Augenmaske, das sind diese blauen mit Gel gefüllten Superhelden-Masken.

#4-Musik. Gute Musik ist auf einem langen Flug Pflicht und MP3-Player dürfen auch während des Fluges genutzt werden. Also einfach die Favoriten auf den MP3-Player ziehen und den Flugzeuglärm damit überdecken.

#5-Bücher und Zeitschriften sind zumindest für Leseratten sehr entspannend und bei einem guten Roman vergisst man ja doch öfter mal die Zeit.

..Also, ich finde so kann man einen langen Flug fast schon genießen.

Volker Drescher

Veröffentlicht unter Allgemein, Reisenachrichten und Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachten unter Palmen

Ja ich weiß, Weihnachten ist noch lange hin und gerade erst voüber. Aber ich habe einen guten Anreiz für das nächste Weihnachtsfest. Wie wäre es mal mit Weihnachten unter Palmen? Am strand, bei 30°. Klingt doch eigentlich recht verlockend. Schließlich lässt das Wetter über die Weihnachtstage in den letzten Jahren in Deutschland doch sehr zu wünschen über, oder wann gab es zuletzt eine weisse Weihnacht? Die Alternative wäre strahlend weißer Sandstrand, der dem Schnee ja doch zumindest ein bisschen ähnlich sieht und man friert sich nicht die Finger und Füße daran ab. Also, bucht einen Strandurlaub über Weihnachten, packt die Geschenke in den Koffer und ab in die Sonne. Das wird definitiv das entspannteste Weihnachtsfest überhaupt. Im Urlaubsland angekommen kann man erstmal die Sonne genießen, im Meer oder im Pool schwimmen und sobald der 24.12. gekommen ist nimmt man sich seine Geschenke, geht mit den Liebsten an den Strand, schmückt eine Palme und holt sich in einer der nahegelgenen Strandbars eine Leckerei als Weihnachtsmahl. Für die Weihnachtliche Musik sorgt dann das Smartphone oder der MP3-Player. Man wird unter Umständen ein bisschen komisch angeguckt, wenn man dort am Strand seine Geschenke auspackt, aber ich wette jeder andere westliche Tourist wird neidisch sein, dass er nicht auf diese Idee gekommen ist.

Also, frohe Weihnachten (in ein paar Monaten) und holt euch über die Festtage keinen Sonnenbrand!

Volker Drescher

Veröffentlicht unter Allgemein, Humor, Reisenachrichten und Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaub auf dem Meer

Eine Kreuzfahrt ist wohl der Traum von vielen Reisenden und sie erfreut sich steigender Beliebtheit. Inzwischen gibt es enorm viele Routen, die man mit Schiffen, die immer größer und luxoriöser werden bereisen kann. Die Kreuzfahrtschiffe sind wohl die Ferraris der Schiffe, oder die 5 Sterne Hotels der Meere, denn heutzutage bieten sie nicht mehr nur einfache Kojen, die nur zum Schlafen dienen, sondern richtige Suiten teilweise mit Balkon, mit privatem Whirlpool, mit Luxusbetten und einem persönlichen Kellner. Und auch die Beschäftigungsmöglichkeiten auf den Luxusdampfern werden immer vielfältiger. So kann man auf ihnen in verschiedenen Restaurants essen gehen, ein bisschen in den Läden des Schiffes einkaufen, im Pool schwimmen, Tennis oder Sqash spielen und sogar eine Fahrradrundtour über das Deck machen. Die Besitzer der großen Kreuzfahrtschiffe und die Betreiber der Reisen lassen sich immer neue Dinge einfallen um die Reise mit dem Schiff noch interessanter zu machen. Eigentlich würde eine Kreuzfahrt sich allein schon lohnen um die vielfältigen Angebote auf dem Schiff zu nutzen, jedoch können die Landgänge in den Häfen, in denen das Schiff anlegt noch interessanter sein. Je nach Route kann man die Fjorde Norwegens, die strandreiche Küste Spaniens oder die großen Hafenstädte diverser Länder bewundern. Man kann viel neue kulinarische Dinge an Land probieren, Souvenirs lassen sich zu Hauf finden und man lernt jede Menge neue Kulturen kennen. Ein Urlaub auf dem Meer statt an dem Meer ist also in vielen Aspekten sehr lohnenswert.

Volker Drescher

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar